Schneefotos

Für alle die gestern keinen Schnee hatten, keine Zeit hatten die Winterlandschaft zu genießen oder krank bzw. in Quarantäne zuhause sitzen…….All diesen menschen möchte ich ein wenig Winterfeeling mit meinen Fotos in die gute Stube bringen.

 

Dieser Beitrag wurde unter Foto von Conny V, Winter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Schneefotos

  1. DG sagt:

    Ein wenig Winterfeeling mit deinen Fotos in die gute Stube bringen, das ist dir hier gelungen. Bravo!

    Die Katzen im Schnee! Ein seltenes Bild, was wir mal zu sehen bekommen haben. Bei uns scheinen die Katzen im Schnee andere Wege zu gehen, oder sie dürfen nicht raus.

    Aber so richtig geheuer scheint es der einen oder anderen nicht zu sein. 😉

    Erkannt habe ich, obwohl ich sie nicht alle auseinander halten kann, die eine oder andere schon, aber wer ist noch einmal Carlos und wer Mrs. Spock?
    Sally, die schneeweiße ist kaum zu übersehen und die erkennt man immer wieder. Aber wer ist noch einmal die grau-weiße, auf Bild drei?

    Schöne Bilder auch die mit der Landschaft und die Nahaufnahmen mit Äste und Bäume und der Eiszapfen.
    Du kannst das sehr gut und sehr

  2. Conny V sagt:

    Wie schön, daß es mir gelungen ist das Winterfeeling mit meinen Fotos in die Wohnzimmer der Betracher zu transportieren. Das freut mich sehr.

    Das Schwarzfellchen auf Bild 1 und 2 ist Mr. Spock. Für ihn ist der Schnee so „Nah ja, der ist eben da und man muß damit leben.“

    Auf Bild 3 ist Sally, unser ehemaliges Laborkätzchen zu sehen. Ihr macht der Schnee nichts aus. Sie geht trotzdem raus und fängt ihre Mäuse. Aber sally hat auch ein richtig dickes Winterfell.

    Auf Bild 4 und 5 ist Lilly zu sehen. Sie kommt im Schnee gut zurecht, klettert sogar auf dem schneebedeckten Dach herum, oder wie hier auf einem Zaun:
    https://gti-fotowelt.de/wp-content/uploads/2021/01/DSC3715.JPG.jpg

    Auf Bild 6 und 7 sieht man Carlos. Sein Motto ist:“ Schnee? wer braucht denn sowas?“
    Es so verfrorene Katze wie ihn haben wir noch nie gehabt.

Schreibe einen Kommentar